· 

Psalm 139, 2+3


«WENN ICH MICH SETZE ODER AUFSTEHE – DU WEISST ES; MEINE ABSICHTEN ERKENNST DU SCHON IM VORAUS. OB ICH GEHE ODER LIEGE, DU SIEHST ES, MIT ALL MEINEN WEGEN BIST DU VERTRAUT.»

Psalm 139, 2+3


GOTT KENNT JEDEN SCHRITT, DEN DU JE GEGANGEN BIST, UND JEDES NICKERCHEN, DAS DU JE GEMACHT HAST (SELBST WENN DU NUR KURZ DEINE AUGEN GESCHLOSSEN HAST). ER WEISS, WAS DU HEUTE ZUM FRÜHSTÜCK GEGESSEN HAST (WAS DU BIS 16 UHR VERMUTLICH SCHON WIEDER VERGESSEN HABEN WIRST), UND AUCH, WAS DU MORGEN FRÜH ESSEN WIRST. GOTT HÖRT DEINE GESPRÄCHE UND KENNT DEINE GEDANKEN.
IM GRUNDE MACHT GOTT EINE RUND-UM-DIE UHR-ÜBERWACHUNG.
FÜR MANCHE IST DAS EINE TOLLE NACHRICHT: «GOTT ACHTET AUF ALLES, WAS ICH TUE!»
FÜR ANDERE EINE SCHLECHTE: «GOTT ACHTET AUF ALLES, WAS ICH TUE?»
WAS AUCH IMMER DU TUST, DU WIRST NICHT ÜBERSEHEN. GOTT SCHAUT NICHT NUR AUF DIE BELIEBTESTEN PROMIS. ER SCHAUT AUF DIE NORMALEN UND ALLTÄGLICHEN LEUTE. AUF UNS.
GOTT SCHAUT ZU, WEIL ER INTERESSE HAT UND ANTEIL NIMMT. WAS SIEHT ER ALSO, WENN ER AUF DICH UND DEIN LEBEN SCHAUT?